meisterfeier

GC IST SCHWEIZER FUSSBALL MEISTER

GC schon zum 27. Mal Meister

BERN – GC hat den FC Basel als Schweizer Meister abgelöst und zum 27. Mal den nationalen Fussball-Thron bestiegen.
 
Die junge Mannschaft von Trainer Marcel Koller bewies im Berner Neufeld Nervenstärke und besiegte Gastgeber YB 4:2. Die Zürcher erwischten zwar einen etwas schwächeren Start als die Berner, gingen aber durch einen kuriosen Freistoss-Treffer von Richard Nuñez (18.) 1:0 in Führung. Eine knappe Viertelstunde später war der Uruguayer erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0 (32.).

Chapuisats 1:2 (44.) sorgte dafür, dass es mit einer spannenden Ausgangslage in die Pause ging. Nach Schweglers 1:3 sah es so aus, als könnten die Hoppers ihren Vorsprung über die Zeit schaukeln. Doch Youngster Vonlanthen brachte YB zurück ins Spiel und Basel zurück ins Meisterrennen – 2:3 (78.). Sekunden später sah dann aber der Berner Sermeter nach einem Schlag gegen GC-Keeper Bohrer Rot.

Die Hoppers nutzten die nun weiteren Räume geschickt und kamen durch Nuñez, der endgültig zum Mann des Abends avancierte, zum siegsichernden 4:2. Basel überzeugte gegen Xamax derweil ebenfalls, der 3:0-Sieg des abtretenden Meisters war aber letztlich wertlos. Ach ja: Für den FCB erzielten Huggel (18./37.) und Rossi (46.) die Tore.
CrawlFOLOff -->! CrawlFOLOff -->

Meisterpicts


 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!